Aktuelles

Fahrzeugweihe in Zandt & Aufbau für Floriansfest der Feuerwehr

Fahrzeugweihe Zandt
Alle Kameraden der Feuerwehr Denkendorf sind zur Fahrzeugweihe in Zandt am Samstag, 02.05.2015 eingeladen.
Treffpunkt ist am 02.05. um 16.30 Uhr am FFW-Gerätehaus (in Uniform).

Aufbau Floriansfest
Am 03.05.2015 findet das Floriansfest der Feuerwehr Denkendorf statt. Deshalb wird am Samstag 02.05.2015 um 15.00 Uhr und Sonntag 03.05.2015 um 7.00 Uhr dafür aufgebaut. Die Vorstandschaft würde sich über die Mithilfe der Kameraden freuen.

 

Jahreshauptversammlung 2015

In der diesjährigen Hauptversammlung waren wieder Vorstandswahlen angesetzt. Der langjährige erste Vorstand Ernst Löffler stand nicht mehr als Kandidat zur Verfügung. Als neuer erster Vorstand wurde  Norbert Braun gewählt. Der Posten des zweiten Vorstands wird weiterhin von Bernd Mosandl besetzt.
Des weiteren ist auch der 1. Kassier Rudi Scheiblecker nicht mehr zur Wahl angetreten. Gewählt wurde für die Aufgaben des 1. Kassier Markus Pfaller.

Die Feuerwehr Denkendorf bedankt sich für die langjährige Arbeit von Ernst Löffler und Rudi Scheiblecker.

 

 

Abseilübung der Jugendfeuerwehr

Bei traumhaften Wetter haben die Mitglieder der Jugendfeuerwehr eine spektakuläre Übung durchgeführt. Auf dem von der Firma Gerüstbau Werner zur Verfügung gestellten Übungsturm seilten sich die Jugendlichen aus luftiger Höhe ab. Impressionen davon finden Sie hier...

Probealarmierung

Der Probealarm für die Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Eichstätt wird von dem bisher 2-monatigen auf einen 3-monatigen Turnus umgestellt.
Bedeutet, dass der Probealarm ab 01.01.2015 jeden ersten Samstag im Quartal ab 13 Uhr für alle Sirenen und FME stattfindet. 

Aufgrund der stillen Tage/Feiertage ergeben sich für 2015 folgende Termine:

  • 03.01.2015
  • 11.04.2015 (verschoben)
  • 04.07.2015
  • 10.10.2015 (verschoben)

An diesen Tagen wird im Gemeindebereich Denkendorf die Probealarmierung der Sirenen durchgeführt.  

Blechschaden - 24. Mai 2015

Die Feuerwehr Denkendorf hat sich wieder etwas für die kulturelle Unterhaltung in Denkendorf überlegt. Dieses mal tritt die Band Blechschaden in der Mehrzweckhalle auf. Dieser Name lässt seit nunmehr 30 Jahren die Herzen aller Blasmusikfreunde höher schlagen. Das Repertoire des Ensembles, das zwei Mal mit einem "Echo" Klassik ausgezeichnet wurde, reicht von Klassik über Unterhaltungs- und Rockmusik bis hin zu traditioneller Blasmusik. 

Was man mit viel Blech und einem Schlagzeug so alles anstellen kann zeigen die 12 Musiker aufs Allerfeinste. Dazu begeistert die locker-spritzige Moderation des gebürtigen Schotten Bob Ross, dessen Vorrat an köstlichen Anekdoten und Schottenwitzen unerschöpflich ist.
Und wer sich eben noch die Lachtränen aus den Augen gewischt hat staunt im nächsten Moment über die exzellente Qualität eines Spitzen-Ensembles, das längst zur Kultband avanciert ist.

Datum:  Sonntag 24.05.2015
Einlass: 18:45
Beginn: 20:00
Ort:       Turnhalle der Schule Denkendorf  (Ringstraße 31, 85095 Denkendorf)

Karten gibt es an der Aral Tankstelle in Denkendorf und online bei OKTICKET.

 

Großübung der Jugendfeuerwehren in Kipfenberg

Am vergangenen Samstag ging es für die Jugendfeuerwehr zum Übungseinsatz nach Kipfenberg. Angenommener Einatzort war das örtliche Sägewerk. Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Kipfenberg und Böhming löschten die Teilnehmer die brennenden Gebäude. Dabei wurde durch die Wasserversorgung über eine Saugleitung sichergestellt. Des Weiteren suchten mehrere Trupps vermissten Personen auf dem Betriebsgelände. 

 

Gruppenbild Gemeinschaftsuebung

 

Abnahme der Deutschen Jugendleistungsspange

Am ersten Regionsjugendfeuerwehr Tag 2014 in Schrobenhausen hat auch die Jugendfeuerwehr Denkendorf teilgenommen. Dabei hat sie die Leistungsprüfung zur Deutschen Jugendleistungsspange abgelegt. Mit dabei waren 12 Jugendgruppen aus der gesamten Region 10. Der Tag wurde anlässlich des 25 järigen Gründungsjubiläum der Jugendfeuerwehr Schrobenhausen durchgeführt.

Die Feuerwehr Denkendorf nahm erfolgreich mit 8 Jugendlichen teil und wurde durch einen Jugendlichen aus Beilngries unterstützt.

Dabei standen neben feuerwehrtechnischer Übungen wie das verlegen von langen Schlauchstrecken auch sportliche Übungen wie Kugelstoßen auf dem Programm.

 

   

Polizeimeldungen (DK)  

   

Besucherzähler  

Anzahl Beitragshäufigkeit
271477